learn with me

Was ist eigentlich nachhaltiges Grafikdesign? Und darfst du dann nur noch braunes Recyclingpapier verwenden? Nope. Dein Grafikdesign-Game kann ganz einfach nachhaltig(er) gestaltet werden. Wir sprechen zusammen über große und kleine Dinge, die Grafikdesigner*innen im Alltag beachten können, um umweltbewusster zu agieren.

About Me

Meine Ausbildung als Mediengestalterin bei einer konventionellen Agentur hat mir gezeigt, wie ich es nicht machen möchte. Seit zwei Jahren bin ich nun als nachhaltige Grafikdesignerin selbstständig und teile meine umfassende Recherche, Erfahrungen und Learnings.

me (left) and my book about sustainable graphic design (right)

me (bottom) and my book about sustainable graphic design (up)

Um folgende Themenschwerpunkte drehen sich die Coachings.

/ why?

Wo sind die Knackpunkte zwischen Nachhaltigkeit und Grafikdesign? Woran scheitert es meistens und wie tun Designer*innen (ungewollt) unserem Planeten weh?

/ typografie

Wie kann Typografie nachhaltiger sein? Gibt es nachhaltige Schriften und wo kommen diese her? Gelten für digitale und gedruckte Produkte unterschiedliche Maximen?

/ design und konzept

Welche konzeptionellen Gedanken machen das fertige Produkt am Ende nachhaltig(er)? Wo können, sowohl im Printbereich, wie auch digital, Ressourcen gespart werden?

/ papier

Welches Papier ist das nachhaltigste? Gibt es das überhaupt? Was können Papieralternativen und was ist bei der Auswahl zu beachten? Auf welche Siegel können wir vertrauen?

/ druck

Worauf sollten wir bei der Auswahl einer nachhaltig(er)en Druckerei achten? Wie unterscheiden sich Preise zu konventionell(er)en Druckereien? Und wie übt sich mein nachhaltig(er)es Konzept auf den Druckprozess aus?

/ verarbeitung

Wie schaffen wir es, dass das Endprodukt recyclingfähig bleibt? Welche Veredelungen stehen der Nachhaltigkeit nicht im Weg? Warum sind Bücher normalerweise nicht vegan und gibt es absolute No Go’s, die wir nicht mehr benutzen sollten?

/ office

Egal ob in der Uni, zuhause, im Café oder in der Agentur – wie kannst du deinen Office-Alltag nachhaltiger gestalten?  Und wie schafft man es, nur noch für nachhaltige Unternehmen zu arbeiten? Und wie unterscheidet sich die Arbeit mit nachhaltigen Auftraggeber*innen?

work for the OGNC (left) and Coco Malou (right)

work for the OGNC (up) and Coco Malou (bottom)

book me

Die Coachings sind ähnlich aufgebaut und unterscheiden sich nur in der Teilnehmerzahl und damit in der Intensität, in der wir deine Projekte und Fragen besprechen können.

Im ersten Teil des Coachings reden wir über die oben genannten Theorie der Kategorien Typografie, Design, Papier, Druck, Verarbeitung und Office. Hier schauen wir uns auch Beispiele an und ich erkläre verschiedene Konzepte aus meinen Arbeiten.

Im zweiten Teil dreht sich alles um dich. Wir können deinen Workflow, abgeschlossene Arbeiten und/oder aktuelle Konzepte besprechen.

Wenn du das möchtest, gehst aus dem Coaching mit einer gestalterischen Hausaufgabe heraus, deren Konzeption und Gestaltung ich betreue.

You & Me  

privates Online-Coaching über nachhaltig(er)es Grafikdesign mit Theorieanteil und Besprechung deiner Arbeit(en).
Dauer: ca. 3–4 Stunden 
Termin: nach Vereinbarung als ein Termin (mit kleiner Pause) oder aufgeteilt auf zwei Termine
Preis: 175 Euro

Group hug

Online-Coaching über nachhaltig(er)es Grafikdesign mit drei Teilnehmer*innen aus Theorieanteil und Besprechung deiner Arbeit(en).
Dauer: ca. 4 Stunden
Termin: nach Vereinbarung
Preis: 125 Euro pro Teilnehmer*in

brandings I made

Buchungsanfragen oder generelle Nachfragen für beide Coachings bitte per Mail an talktome@miss-interpreted.de. Nach einer Buchungsanfrage finden wir gemeinsam einen Termin bzw. warten auf eine vollständige Teilnehmer*innenzahl für das Gruppencoaching. Die Termine können von Montag bis Samstag gewählt werden, beginnen aber spätestens um 17 Uhr. Eine Woche vor Coaching-Termin bitte ich um digitale Zusendung der Arbeiten, die besprochen werden sollen, mit kurzer Beschreibung, sowie um die Zusendung wichtiger Fragen, die euch auf dem Herzen liegen, um gegebenenfalls intensiv recherchieren und/oder Expert*innen befragen zu können.

Nach dem Coaching bekommst du eine Zusammenfassung mit Tipps, Übersichten, Quellen und hilfreichen Listen.

Die Zahlung erfolgt per Überweisung spätestens eine Woche vor dem Coaching. Ausnahme ist, wenn ein Platz frei wird und du spontan vorrücken kannst. Je nachdem wie kurzfristig das ist, kann die Bezahlung auch bis zu sieben Tage nach dem Coaching stattfinden.

Wenn du verhindert oder krank bist, sag bitte möglichst mindestens drei Tage vorher ab, damit jemand anderes deinen Platz einnehmen kann.

Lass uns die Welt zusammen hübsch und nachhaltig gestalten.

Love,
Sylvie

Häufige Fragen

Die Coachings finden per Online-Konferenz in einem Programm statt, dass das Anzeigen von PDF-Dateien unterstützt, also zum Beispiel Zoom oder Skype. Solltest du ein Programm präferieren, tell me.

Neben dem Coaching an sich erhälst du eine Teilnahmebestätigung, eine PDF-Zusammenfassung der Tipps aus dem Theorieteil inklusive nützlicher Listen und To Do’s (zum Beispiel einer Liste mit Fragen, die man Druckereien stellen kann, um sie auf Nachhaltigkeit zu prüfen).

Du kannst per Überweisung oder Paypal bezahlen. Paypal bezieht bei Bezahlung über ihren Service eine Gebühr ein. Deine Überweisungssumme verändert das nicht, aber den Betrag, den ich erhalte. Möchtest du mich also so viel wie möglich unterstützen bzw. den Paypal Konzern nicht unterstützten, bitte ich dich eine Überweisung durchzuführen.

Das kommt auf deine Selbstständigkeit bzw. auf deinen Beruf an. Bist du zum Beispiel als Grafikdesigner*in selbstständig, kannst du das Coaching als Fortbildung (“berufliche Handlungsfähigkeit zu erhalten und anzupassen oder zu erweitern und beruflich aufzusteigen” BBiG § 1) absetzen. Solltest du dir unsicher sein, ob das Coaching für dich eine Fortbildung ist, such deine*n Steuerberater*in oder dein Finanzamt auf.

Solltest du dein Coaching nicht antreten können, können wir es gerne verschieben. Solltest du dein Coaching komplett absagen wollen, bitte ich dich, dass mindestens eine Woche vor Coaching-Termin zu machen. Tust du das nicht, kann dir das Geld leider nicht zurückerstattet werden, da ich mich schon auf unser Coaching vorbereitet habe.

Solltest du kurzfristig krank werden oder anderweitig verhindert sein, sag mir bitte so schnell wie möglich bescheid und wir können das Coaching verschieben. Solltest du einfach nicht “erscheinen”, ist die Coaching-Gebühr trotzdem fällig und kann nicht zurückerstattet werden.

Sollte eine besondere Situation Grund deiner Verschiebung oder Absage sein, bitte ich dich, ein ehrliches Gespräch zu suchen.

Sollte ich krank werden oder verhindert sein, verschieben wir das Coaching natürlich ebenfalls.

Es gibt ein Gruppen-Coaching, dass pro Person günstiger ist. Leider kann ich für die Einzelcoachings keinen Rabatt anbieten. Ich investiere in jedes Coaching mehrere Stunden Arbeit und möchte den Preis für alle fair gestaltet. Wenn Studierende weniger bezahlen, müsste andere mehr bezahlen. Du kannst dich aber für ein Soli-Coaching bewerben.

Ja! Lass uns doch persönlich darüber sprechen und die Zahlung deines Coachings nach hinten verschieben. Vielleicht kommst du auch für ein Soli-Coaching in Frage.

Yes. Du kannst gerne ein Solidarität-Coaching buchen. Statt 175 Euro kostet ein Einzelcoaching dann 330 Euro und du ermöglichst so jemandem mit weniger finanziellen Mitteln kostenlos ein Coaching abzuhalten. Bitte verstehe, dass aus datenschutzrechtlichen Gründen keine persönlichen Informationen ausgetauscht werden können.

Um dich für ein Solidaritäts-Coaching zu bewerben, schreib mir an talktome@miss-interpreted.de

/ feedback

What Mira said:

Das Coaching mit Sylvie war nicht nur super nett und sympathisch, sondern gleichzeitig auch noch unglaublich spannend, motivierend und inspirierend! Obwohl ich mich vorher schon viel mit dem Thema beschäftigt habe, gab es ganz viel neue Informationen und Denkanstöße für mich. Ich habe viele theoretische und auch praktische Ansätze für meine zukünftigen Projekte mitgenommen. Gleichzeitig hat mir einfach das Gespräch mit Sylvie geholfen meinen Fokus als (nachhaltige) Designerin/Illustratorin klarer zu formulieren und zu setzen. Ein riesengroßes DANKE, für diese einmalige Chance und deine Bereitschaft so viel von deinem Wissen zu teilen.

What Kerstin said:

Da ich kein konkretes Bild vor Augen hatte, wurden meine Erwartungen mehr als übertroffen. Meine Aufregung hast du direkt zu Beginn genommen – es war von Anfang bis Ende sehr persönlich und herzlich. Der offene Austausch über alle mögliche Themen auch rund um die Nachhaltigkeit haben das ganze Coaching irgendwie vollständig gemacht. Du bist auf meine Fragen eingegangen und auch mit meinem “Halbwissen” hatte ich nicht das Gefühl, Begriffe oder Kontexte nicht verstehen zu können. Es war absolut nicht gehetzt. Ich freue mich, dass du auch an einer gewissen Nachsorge interessiert bist! Ich würde das Coaching immer wieder machen und auch absolut an jeden empfehlen, der sich für diese Bereich interessiert.

What Juliane said:

Danke – liebe Sylvie – für dieses positive, persönliche und umfassende Coaching! So einem grossen und wichtigen Thema einen Raum zu geben und dann auch noch so auf den Punkt zu bringen – wirklich toll! Ganz besonders liebe ich die Gruppe, die sich aus den Coaching-Teilnehmenden gebildet hat: zusammen Erfahrungen, Ideen und Tipps austauschen ist so wertvoll.